Adventskalender mit Kaffeepads

Adventskalender neben der Padmaschine edited

In diesem Beitrag teile ich meine Erfahrungen mit einem Adventskalender mit Kaffeepads für die Senseo-Maschine.

Wenn du dir einen Überblick über alle Arten von Weihnachtskalendern verschaffen willst, empfehle ich dir den Artikel zu Kaffee-Adventskalendern im Allgemeinen.

Hier geht es speziell um Kalender für Padmaschinen, den einen solchen Kalender durfte ich testen und teile hier meine Eindrücke mit euch.

Meine Eindrücke zum Adventskalender mit Kaffeepads

Positiv – was mir gut gefallen hat:

  • die Idee von einem Kaffee Adventskalender speziell mit Pads für jemanden, der eine Padmaschine hat, ist schön
  • der Kaffee ist BIO-zertifiziert
  • es gibt viel Abwechslung und einige verschiedene Herkunftsorte bei den Füllungen der Pads
  • es gibt die Option, sich mehr Infos über die Herkunft der Bohnen zu holen, wenn einen das interessiert (siehe auch unseren großen Überblicksartikel zum Thema Kaffeeanbaugebiete)
  • jeden Tag kann man ein Türchen am Adventskalender öffnen und hat genau ein Pad für eine Tasse heißen Kaffee aus der Senseo-Maschine

Täglich ein Bio Kaffee Pad ist im Adventskalender versteckt

Negativ – was mir nicht so gut gefallen hat:

  • ne Menge Plastikmüll, denn jedes Pad ist zum Schutz nochmals verpackt; das hätte man vielleicht auch besser lösen können? (z.B. in Papiertüten statt Kunststofftütchen)
  • der Kaffee hat ganz gut geschmeckt, ich konnte jedoch keine großen Unterschiede zwischen den einzelnen Sorten herausschmecken, was ich mir eigentlich erhofft hatte

Minuspunkt für den unnötigen Kunststoffmüll

Fazit:

Eine schöne, wenngleich unspektakuläre Idee. Der Kaffee schmeckt gut, wenngleich nicht überragend. Aber das kann man vielleicht auch nicht unbedingt erwarten, da es sich ja um Pads handelt und nicht frisch gemahlenen Kaffee aus der eigenen Kaffeemühle zu Hause. Dennoch: Für jemanden, der eine Padmaschine hat, ein tolles Geschenk!

Kaffee Adventskalender mit Pads kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*